giftig, gesund oder einfach lecker: Schätze aus der Natur

Edelweiss © Bild Lucas Pitsch
Edelweiss © Bild Lucas Pitsch

Rehgeiss mit Kitze © Bild ErlebnisWandern
Rehgeiss mit Kitze © Bild ErlebnisWandern

Sonnenaufgang über dem Val Müstair © Bild Lucas Pitsch
Sonnenaufgang über dem Val Müstair © Bild Lucas Pitsch

Edelweiss © Bild Lucas Pitsch
Edelweiss © Bild Lucas Pitsch

1/5

wieder einmal gesunde & kühle Bergluft schnuppern

zu den Wander-Angeboten

SOMMER

Die Zeit zum Vermehren, Geniessen und Spielen. 

Die einen zieht es nun ans Meer, die anderen in die Berge. Nicht, dass wir hier kein Wasser hätten. Nein, davon haben wir genug!

Zusätzlich noch mit Abkühlungsgarantie 😉.

 

Die Wärmste der 4 Jahreszeiten fällt wohl ganz klar in die Monate Juli & August.

Meteorologisch gehört der Juni dazu.

Wieder kurz in den astronomischen Kalender geschaut, dauert er bis zur Tag- und Nachtgleiche, so um den 23. September

(mal 1 Tag mehr oder 1 Tag weniger).

Jetzt wächst und gedeiht es auch in den höchsten Lagen, in denen noch eine Vegetation vorhanden, also ein Wachstumszyklus möglich ist.

Im August geht’s auch dem letzten Schnee in unserem Tal an den Kragen.

Das Tierreich ist mit der Aufzucht beschäftigt.

Der Nachwuchs vergnügt sich und lernt fleissig oder ist bei anderen Arten bereits auf sich selbst gestellt.

Manchmal gehen Mama & Papa gemeinsam des Weges, in anderen Fällen war die gemeinsame Zeit nur ein Hauch von einem Augenblick.

Die Pflanzenwelt vermehrt sich nun ebenfalls auf die unterschiedlichste Art & Weise. Wind, Tiere, ja sogar eigene Abschussmechanismen nimmt sich die Flora zu Hilfe!

weit, hoch, cool, schöne, interessant oder gemütlich?

ALLES IST MÖGLICH, ODER, NIX IST FIX ...